Aus zwei mach vier und acht

"Phenom" heißt die neue Topreihe von Prozessoren aus dem Hause AMD. Die Chips vereinen vier und sogar erstmals acht Prozessoren "Kerne" in einem Gehäuse. Sie sollen ohne "Front Side Bus" (eine interne Datenleitung) auskommen und deshalb extrem schnell sein. Die Phenom-Chips lösen AMDs Doppelkern-Modelle "Athlon 64FX" ab. Ob sie wirklich so "phänomenal" sind, lässt sich noch nicht testen: Sie kommen wohl erst im zweiten Halbjahr 2007.

www.amd.de

 

Quelle: COMPUTERBILD Heft: 12/2007 www.computerbild.de

7.6.07 12:51

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung